Home
Über mich
News
Kursangebote
Kräutergarten
Infos
Chinesischer Kräuter
Rezepte
Cremes, Tee etc.
Projekt GartenKinder
Fotos
Presse
Kontakt-Formular
So finden Sie uns
Gästebuch
paese-heartbreakers
Impressum

 


 

Hinweis zu meinen Tipps

 

Wie ich nochmals betonen muss, sind meine Tipps privater Natur und nicht aus fachlicher Hand. Bitte suchen Sie in jedem Fall bei gesundheitlichen Problemen den Kontakt mit Arzt oder Apotheker. Gute Besserung!

 


Einige Beispielmischungen

Bei verspannten Muskeln

  1. 3 Tropfen ätherisches Kamillenöl

  2. 3 Tropfen ätherisches Majoranöl

  3. 4 Tropfen ätherisches Lavendelöl

  4. 2 Tropfen ätherisches Jasminöl

  5. auf etwa 50ml Sesamöl

Zum Heben der Stimmung

  1. 5 Tropfen ätherisches Mandarinenöl

  2. 5 Tropfen ätherisches Lavendelöl

  3. auf etwa 50ml Sesamöl

Zur Entspannung

  1. 5 Tropfen ätherisches Lavendelöl

  2. 5 Tropfen ätherisches Melissenöl

  3. 2 Tropfen ätherisches Jasminol

  4. auf 80ml Sesamöl

Anregend und durchblutungsfördernd

  1. 5 Tropfen ätherisches Rosmarinöl

  2. 3 Tropfen ätherisches Thymianöl

  3. 3 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl

  4. 4 Tropfen ätherisches Orangenöl

  5. auf 80ml Sesamöl

 

6 ml Muskatellersalbei
2 ml Bergamotte
2 ml Ylang-Ylang


 

 

 

 

6 ml Sandelholzöl
3 ml Ylang-Ylang
1 ml Jasminöl



 

 

 

 

Eukalyptusöl
- Fichtennadelöl
- Thymianöl
- Rosmarinöl

 

 

Duschgel - selbstgemacht

 

Mit unserem selbstgemachten Duschgel aus Honig und Kokosöl kann man seine Haut so richtig verwöhnen.

Kokosöl ist ein wahrer Alleskönner. Es sorgt nicht nur für eine samtig weiche Haut, sondern hat auch eine positive Wirkung auf Schwangerschaftsstreifen, Hilft gegen Falten und Orangenhaut und durch seine antibakterielle Wirkung können sogar Haut-krankheiten gemindert werden. Zudem beruhigt es die Haut bei Sonnenbrand und spendet die benötigte Feuchtigkeit bei trockener Haut.Ebenso der Honig. Er enthält nicht nur Wasser, Vitamine und Aminosäuren, sondern auch Mineralstoffe, Enzyme und Proteine. Zusätzlich ist Honig reich an Vitaminen und Zink, was ebenfalls eine positive Wirkung auf die Haut hat. Als reines Naturprodukt sorgt er für eine schöne, glatte Haut.

WAS BRAUCHT MAN NUN ALLES DAZU?

  • 3 Esslöffel Kokosöl

  • 3 Esslöffel Honig

  • 6 Esslöffel Flüssigseife (am besten eine ganz neutrale, ohne künstliche Zusätze)

  • ein paar Tropfen ätherische Öle (ich habe ein süßes Orangenöl und Lavendelöl verwendet)

 

UND SO WIRD’S GEMACHT:

Zu Beginn das Kokosöl im warmen Wasserbad vorsichtig erwärmen. Anschließend den Honig und die ätherischen Öle hinzufügen. Zum Schluss die flüssige Seife beimengen und alles gut durchmischen. In ein gut verschließbares Gefäß oder gleich in einen Seifenspender abfüllen und dann kann es schon losgehen.

 

Lavendel-Creme-Rezept Großmutter Claudettes

 

 

12 ml Ölauszug..Lavendel oder Ringelblume

4 g Tegomuls...............

2 g Bienenwachs …........

3 g Kakaobutter …........

45 ml destiliertes Wasser

 

 

Vermischen Sie Ölauszug, Tegomuls und Bienenwachs in einem hitzefesten Glas zur Fettphase. Das Wasser in ein weiteres Glas als Wasserphase geben. Beides in ein heißes Wasserbad stellen bis die festen Bestandteile geschmolzen sind. Dann die Kakaobutter zur Fettphase geben und warten bis sie ebenfalls geschmolzen ist. Gießen Sie dann langsam die Wasserphase in die Fettphase. Wenn die Creme handwarm abgekühlt ist das ätherische Öl unter Rühren hinzufügen. Die Creme dann mit einem Spatel in Cremedosen geben.

 

Im Kühlschrank ist die Creme mehrere Wochen haltbar.

 

Handbalsam für den Winter

 

100 g Ringelblumenöl

50 g Sheabutter

15 g gelbes Bienenwachs

1 Tl Nachtkerzen-oder Hagebuttenkern- oder Jojobaöl

Einfach Ringelblumenöl, Sheabutter und Bienenwachs im Wasserbad schmelzen,  ein bißchen abkühlen lassen und das Pflegeöl hineinrühren. In Cremetiegel füllen und möglichst rasch erkalten lassen

Der Handbalsam ist eher fest, zieht rasch ein und bildet eine Schutzschicht auf der Haut - gut für alle, deren Haut bei der winterlichen Kälte auch oft rot, rissig und spröde wird. Wer mag gibt noch ein paar Tropfen ätherisches Öl - z.B. Lavendel und/oder Geranium dazu doch ich finde die Mischung riecht auch ohne Beduftung recht ansprechend.

 

Massageöl

 

100 ml Olivenöl

100 ml Mandelöl

20 Tropfen Muskatellersalbeiöl

10 Tropfen Bergamotte-öl

10 Tropfen YlangYlang-Öl

 

 

Hustentee Nr. 5

Hervorragend für Kinder geeignet ist diese Kräutertee-Mischung. Das Rezept ist auf die Erwachsenen-Dosis ausgelegt und muss dem Alter des Kindes (siehe unten) angepasst werden.

Wegen der Süßholzwurzel, die ja immer eine liebliche und markante Note verleiht, muss man den Kräutertee auch nicht großartig süßen. Und wenn, dann mit Honig, das tut dem geschundenen Hals und den Bronchien wohl…

  • Thymi herba (Thymiankraut) 30 g

  • Althae radix (Eibischwurzel) 20 g

  • Foeniculi fructus cont. (Fenchelfrüchte gestossen) 10 g

  • Lichen Islandicus (Isländisches Moos) 10 g

  • Plantagis folium (Spitzwegerich Blätter) 20 g

  • Liquiritae radix (Süßholzwurzel) 10 g

1 Esslöffel mit 150 ml heißem Wasser übergießen, bedeckt 10 Minuten ziehen lassen und abseihen. Mehrmals täglich eine Tasse trinken.

Dosierung Teedrogen

  • Säuglinge: 1/8 Erwachsenendosis

  • Kleinkinder: 1/4 Erwachsenendosis

  • 6-9 Jahre: 1/2 Erwachsenendosis

  • 10-12 Jahre: 2/3 Erwachsenendosis

Hinweis zu meinen Tipps

Wie ich nochmals betonen muss, sind meine Tipps privater Natur und nicht aus fachlicher Hand. Bitte suchen Sie in jedem Fall bei gesundheitlichen Problemen den Kontakt mit Arzt oder Apotheker. Gute Besserung!

Quelle:
Heilpflanzen in der Kinderheilkunde” von Ursel Bühring, Helga Ell-Beiser und Michaela Girsch
Ich kann nicht aufhören, dieses Buch immer wieder zu empfehlen!

25. November 2009

 

Frauenkräuter-Teemischung

 

3 x Rotklee 40g

2 x Melisse 240

2 x Lavendel 40g

1 x johanniskraut 80 g

1 x Weißdorn 20g

Ringelblume 40g

 

Frauen-Tee

Der Frauentee hilft bei verschiedenen typisch weiblichen Beschwerden wie Menstruationsbeschwerden, Prämenstruellem Syndrom oder Wechseljahrsbeschwerden.

Der Tee hilft, das Hormonsystem auszugleichen und die weiblichen Organe zu stärken.

Mischen Sie:

·30 gr Schafgarben-Kraut

·30 gr Johanniskraut-Kraut

·30 gr Melissen-Kraut

·10 gr Salbei-Blätter

 

Mädesüßtee - bei Erkältungen und Fieber

sehr gut für Kinder

Der Name Mädesüß hat Nichts mit einem niedlichen Mädchen zu tun. Vielmehr kommt der Name Mädesüß von ´Met-Süß`, denn die trinkfesten Germanen würzten ihren Honigwein, den Met, oft mit Filipendula ulmaria. Dabei profitierten sie auch von der Heilwirkung der Pflanze.

 

Die enthaltene Salycilsäure wirkt schmerzlindernd, entzündungshemmend und fiebersenkend. Übrigens wurde aus dem Mädesüß (früher auch Spierstaude genannt) erstmals Salicin isoliert und später zu Acetylsalicylsäure synthetisiert. Daher auch der Name ´A-spirin`: A-cetylsalicylsäure und Spier-staude. Nun aber zu einem wirkungsvollen und fiebersenkenden Erkältungstee aus der alternativen Kinderheilkunde 

Kinderheilkunde: Mädesüß-Tee gegen Erkältung

  • 50 g Filipendula ulmaria (Mädesüß-Blüten)

  • 30 g Tiliae flos (Lindenblüten)

  • 10 g Matricariae flos (Kamillen-Blüten)

  • 10 g Cynosbati fructus (Hagebuttenfrüchte)

 

Baby, it´s cool outside

Das tolle an diesem Tee mit seinem sonnigen Gemüt ist, dass er Dich nicht nur vorbeugend schützt, sondern auch unterstützt, wenn es schon zu spät sein sollte, die Viren und Bakterien also schon in Dir sitzen. Ja, auch dann ist diese Mischung zu jeder Tages- und Nachtzeit für dich da, um Dich an die Sonne zu erinnern.

35% Melisse*

20% Zitronenverbene*

15% Kamille*

15% Salbei*

10% Fenchel*

5% Lemongrass*

 

Ebereschentee bei Stockschnupfen und festsitzendem Husten

 

½ Teel. Zerstossene Ebereschenfrüchte

½ Teel. Thymiankraut

½ Teel. Holunderblüten

mit 300 ml kochendem Wasser übergießen und 10 Min. ziehen lassen. Und mit Honig gesüßt möglichst heiß trinken.

Haus-Tee (mit verschiedenen Blätter)

Zutaten:

1 Teil Waldmeister

3 Teile Himbeerblätter

3 Teile Brombeerblätter

3 Teile Erdbeerblätter

2 Teile Melisse

1 Teil Pfefferminze

 

Rezept:

Man übergießt 1 Teelöffel der Teemischung mit 1 Tasse kochendem Wasser, läßt 10 Minuten ziehen und seiht ab.

 

Indischer Chai

 

für 3-4 Gläaser

 

3 Kardamomkapseln

4 Nelken

5 Pfefferkörner

1 Stück frischer Ingwer

700 ml Wasser

3 Tel schwarzer Tee (z.B Assam)

4 Tel Krümmel Kandis

 

Kardamomkapseln, Nelken und Pfefferkörner im Mörser zerstossen. Ingwer in feine Scheiben schneiden

 

Wasser mit den Gewürzen in einen Topf geben, aufkochen und 10 Min zugedeckt ziehen lassen.

 

Tee und Kandis zugeben und noch einmal 5 Min ziehen lassen

 

Durch ein feines Sieb abseihen, ggf. heisse Milch zugeben, das mildert den Geschmack der Gewürze ab

Kraeuterey im Appelweg | b.schacht@gmx.net